Haustürfüllungen mit unsichtbarer Kamera

Die einbruchhemmende Wirkung einer Haustür hängt auch von der Anbindung
der eingesetzten Füllung ab. Damit sich die Sicherheit nicht nur auf die Haustürkonstruktion selbst und die eingesetzten Schließsysteme beschränkt, geht der Haustürfüllungshersteller metaku noch einen Schritt weiter.

Das Unternehmen hat den Aufbau seiner Türfüllungen zusätzlich als "Füllungsanbindungssystem", d.h. auch die Verklebung des Drei-Millimeter-Aluminiumblechs auf das Flügelprofil RC2 prüfen lassen.
Zusätzlich zur geprüften Sicherheit des Füllungsaufbaus gibt es weitere Möglichkeiten, ungebetenen Gästen den Zutritt zu erschweren. Im Gegensatz zu normalen Video-Überwachungssystemen,
bei denen die Kamera sichtbar am Klingelknopf oder in der Sprechanlage integriert ist, bietet metaku ein patentiertes Kamerasystem, das in Kombination mit Spionspiegelglas praktisch unsichtbar ist. Damit wird die Zugangsüberwachung leicht gemacht und ist praktisch überall auf dem Smartphone, Tablet oder PC verfügbar.

Breite Auswahl

Dies geht nicht zu Lasten des Designs, denn nahezu alle Füllungsmodelle mit Lichtausschnitt lassen sich mit dieser Kameratechnik ausrüsten. Und wie im Standard steht eine Vielzahl von Gestaltungselementen zur Verfügung.

Das Unternehmen sieht darüber hinaus noch weitere Möglichkeiten, zusätzliche Funktionen in seinen Haustürfüllungen zu integrieren. So wird aktuell schon mit Hochdruck an der Implementierung neuer Techniken im Bereich Licht gearbeitet.

bauelemente-bau.eu

Download Bauelemente 04/18 patentiertes Kamerasystem im Scheibenzwischenraum der Haustürfüllung